Alle zuhause

Abwanderung ist ein Problem für viele Kommunen. Gerade junge Menschen verlassen nach der Schule ihre Heimat und ziehen zum Studieren weg. Da sie sich dort ein Leben aufbauen, kommen die meisten auch nicht zurück. Und fehlen am heimischen Arbeitsmarkt! Das muss nicht sein!

Die meisten Schüler:innen

  • wissen nicht, was sie werden wollen
  • kennen maximal 8 Ausbildungsberufe namentlich
  • kennen kaum Unternehmen vor Ort
  • starten daher beruflich oft mit dem, was die Eltern tun

Die meisten Unternehmer:innen
  • suchen händeringend Nachwuchs
  • investieren viel Zeit und Geld, um Kandidaten anzusprechen
  • und können dennoch viele Stellen nicht besetzen

die Idee

  • Schüler:innen und Unternehmen zusammenführen!
  • quick and easy - innerhalb von ein paar Minuten
  • treffsicher und passgenau
  • für mehr besetzte Stellen vor Ort
  • und langfristige Arbeitsverhältnisse

324
<4 %
96 %
25,1 %

Initiative wird belohnt

Firmenvertreter:innen und Schüler:innern sind als Einzelpersonen darauf angewiesen, dass eine regionale Interessenvertretung für diese übergreifenden Verbindungen sorgt. Als Wirtschaftsförderung einer Stadt, Verwaltung eines Industrieparks oder regionaler Handelsverband sind Sie die Stelle, die das Heft in die Hand nehmen muss, um die Region zu stärken.

Das erprobte Konzept ist auf Ihre Umgebung in Umfang, Aussehen und Durchführung anpassbar.

"Dank der Initiative unserer Wirtschaftsförderung vor Ort haben wir dieses Jahr endlich wieder 2 Auszubildende einstellen können."

Lokaler Arbeitsmarkt

Durch eine im Umkreis fest definierte Eingrenzung stärken Sie gezielt Ihr Einzugsgebiet.
Bieten Sie Ihren lokalen Unternehmern und Unternehmerinnen eine kosteneffektive Möglichkeit, ihr Personal vor Ort zu finden.

... und ganz nebenbei verbessern Sie durch die kürzeren Wege auch gleich die Klimabilanz^^

Lehrer und Schulen

Engagierte Lehrer wissen um die Probleme ihrer Kids. Nicht jedes Kind muss studieren gehen. Oft sind fehlende Kenntnisse angebotener Berufe oder Unentschlossenheit der maßgebliche Faktor, um "dann halt" studieren zu gehen.

Geben Sie den Schulen ein Werkzeug an die Hand, die Schüler rechtzeitig von ihren Fähigkeiten zu überzeugen.

umfangreich und erweiterbar

Wir haben schon vorgedacht. azubiMatch ist ein erprobtes Konzept, das beliebig konfiguriert werden kann. Starten Sie ganz lokal und lassen Sie das Angebot wachsen. Die Firmen Ihrer Gemeinde werden es Ihnen danken.

  • Gebiet nachträglich erweiterbar
  • Limits frei wählbar
  • CI-konforme Umsetzung möglich
  • Namensnutzung oder Whitelabel-Lösung
  • automatische Auffindbarkeit in google & co
  • automatische Anbindung an unser Komplett-Konzept digitaler und hybrider Azubi-Messen

Ihr Ansprech­Partner:

Lars Plettau :: pott.digital
Lars Plettau Vertrieb / Beratung

Telefon: 0209 27 55 285-0